Die Alte Hofmühle, welches das Auswanderer- und das Joseph-Reichl-Museum beinhaltet, ist denkmalgeschützt (ObjektID: 28771) und befindet sich an Stremtalstraße 2, in der Stadt Güssing im Burgenland. Die Alte Hofmühle wurde am Ende des 18. Jahrhunderts errichtet. Das Burgenländische Auswanderermuseum zeigt mit persönlichen Gegenständen, Bildern und Dokumenten die Geschichte der Auswanderung vom Burgenland nach Amerika und das Leben der Burgenländer in Amerika. Das Josef-Reichl-Museum beschreibt Leben und Werk des Dialektautors und Heimatdichters Josef Reichl (1860–1924).

Eröffnung: Am 16. Oktober 1994, an einem wunderschönen Herbstsonntag, haben sich mehr als 400 Personen und eine große Zahl prominenter Gäste in Güssing eingefunden, um an der Feier der Eröffnung des Auswanderermuseums und der Gedenkstätte für Josef Reichl in der Alten Hofmühle teilzunehmen.
Güssing, Alte Hofmühle (Auswanderer- und Joseph-Reichl-Museum)Güssing, Alte Hofmühle (Auswanderer- und Joseph-Reichl-Museum)
Fotos 05/2016:
Güssing, Alte Hofmühle (Auswanderer- und Joseph-Reichl-Museum)Güssing, Alte Hofmühle (Auswanderer- und Joseph-Reichl-Museum)Güssing, Alte Hofmühle (Auswanderer- und Joseph-Reichl-Museum)Güssing, Alte Hofmühle (Auswanderer- und Joseph-Reichl-Museum)Güssing, Alte Hofmühle (Auswanderer- und Joseph-Reichl-Museum)Güssing, Alte Hofmühle (Auswanderer- und Joseph-Reichl-Museum)