Die Kapelle Hl.- Nepomuk befindet sich in Pinkafeld bei der Brücke über die Pinka. Die Kapelle des Hl. Johannes Nepomuk - ein einfacher Nischenbau mit gekehltem Gesims und Ziegel gedecktem Giebeldach - stammt aus dem 19. Jahrhundert. In der Nische steht eine bemalte Sandsteinfigur des Hl. Johannes Nepomuk ebenfalls aus dem 19. Jahrhundert. 1981 wurde die Kapelle renoviert und um 1 Meter nach links versetzt.

Der Rundwanderweg Gerichtsbergweg W65 führt direkt daran vorbei. 15 Meter entfernt befindet sich ein Kreuz.
Pinkafeld, Kapelle Hl. NepomukPinkafeld, Kapelle Hl. NepomukPinkafeld, Kapelle Hl. NepomukPinkafeld, Pinka neben der Kapelle Hl. Nepomuk

Viel Freude auf unserer Seite wünschen Silvia und Günter Nikles.