Der Münzgrabenbach hat seinen Ursprung in Felsőszölnök in Ungarn und mündet in Neumarkt an der Raab rechtsufrig in die Raab.

Felsőszölnök (deutsch Oberzemming, slowenisch Gornji Senik) ist eine Gemeinde im Komitat Vas in Ungarn. Der Ort hat 683 Einwohner (davon gehören 90 % der slowenischen Minderheit Ungarns an). In Felsőszölnök befindet sich der Sitz der Landesselbstverwaltung der ungarischen Slowenen. Die Fläche des Gemeindegebiets beläuft sich auf 23,56 km².